Brückenbau

Fußgängerbrücke über die Bundesstraße B22 in Weiden      

Konstruktion:
Räumlich gekrümmter Träger in Stahlrohr-Fachwerk mit Deckblech, an schräg stehendem Pylon (28 m hoch) aufgehängt. Gründung der Pylonabspannung auf Zugpfählen. Federnde Verankerung der Pylonabspannung. Pylonkopf in Stahlguss.

Entwurf und Planung:
Büro für Ingenieur - Architektur Richard J. Dietrich, Bergwiesen

 

Fußgängerbrücke über die Wublitz bei Potsdam    

Konstruktion:
Zwei stählerne Hauptträger mit einem Windverband überspannen das Gewässer über drei Feldern von 20 - 30 - 20 m. Die Gradiente verläuft parabelförmig. Die Strompfeiler sind Pfahlböcke aus gerammten Stahlrohren. Die Auflagerbänke in Betonkonstruktion lagern auf Stahlbeton - Rammpfählen auf.

Entwurf und Planung:
Büro für Ingenieur - Architektur Richard J. Dietrich, Bergwiesen



Straßenbrücke über die Würm in Krailling   

Konstruktion:
Fischbauchförmige, unterspannte, in Stahlbetonverbundbauweise errichtete Straßenbrücke (Brückenklasse 30/30) mit einer Spannweite von 32 m. Verbund zwischen Betonfahrbahn und Brückendeckblech als Flächenverbund.

Entwurf und Planung:
Büro für Ingenieur - Architektur Richard J. Dietrich, Bergwiesen




Fußgängerbrücke über eine Bahnstrecke in Zirndorf

Konstruktion:
ca. 95 m langes Brückenbauwerk in Stahlbetonverbundbauweise auf baumartigen Stahlrohrstützen. Verbund zwischen Betonfahrbahn und Brückendeckblech als Flächenverbund.

Entwurf und Planung:
Büro für Ingenieur - Architektur Richard J. Dietrich, Bergwiesen